Team

Unsere therapeutische Haltung ist geprägt von Respekt, Empathie und Wertschätzung.

Die Behandlung richtet sich nach den individuellen Gegebenheiten des Menschen, der zu uns kommt.

Durch regelmäßige Fortbildungen und Supervision sowie Teamsitzungen mit Fallbesprechungen sichern wir ein zeitgemäßes und den aktuellen Forschungsergebnissen entsprechendes Vorgehen ab.

Selbstverständlich ist für uns interdisziplinäres Arbeiten. Je nach Bedarf nehmen wir Kontakt zu Personen aus dem Lebensumfeld des Patienten auf(Eltern- und Angehörigenberatung, Telefonate mit Ärzten, Erziehern Frühförderern, Lehrern, Besuche in der Einrichtung).

Wenn es uns nötig erscheint, empfehlen wir eine weiterführende Diagnostik oder eine andere Behandlungsform wie z.B. Ergotherapie, Psychotherapie oder Osteopathie.